Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

KILLESBERGHÖHE

  Volksweise aus Mähren Im Märzen der Bauer   Im  Mär   zen  - der  Bau   er  - die  Röss   lein  - ein  spannt;   - er    pflegt   sei  ne  - Fel   der  - und  Wie   sen  - und  Land.   Er    a   ckert  - und  pflü   get  - und  eg   get  - und  sät   und    regt   sei  ne 2.Die Knechte und Mägde und all sein Gesind', das regt und bewegt sich wie er so geschwind. Sie singen manch munteres, fröhliches Lied und freun sich von Herzen, wenn alles schön blüht. 3.Und ist dann der Frühling und Sommer vorbei, so füllet die Scheuer der Herbst wieder neu. Und ist voll die Scheune, der Keller, das Haus, dann gibt's auch im Winter, manch fröhlichen Schmaus.  - Hän   de  - schon  früh   und  noch  spät.   ©2008 digitalsheetmusic.eu // 504-41 37Unternehmensprofil

Pages